13.01.2022 | eSport Hertha BSC x League of Legends

Hertha BSC steigt bei League of Legends ein Unser Hauptstadtclub erweitert mit dem neuen League of Legends-Team das Engagement im eSport. Mit dem Einstieg in den derzeit erfolgreichsten sowie meistgeschauten eSports-Titel der Welt erweitert unser Hauptstadtclub sein Engagement im digitalen Sport. Ab dem 24.01 treten wir in der zweithöchsten deutschsprachigen Liga, der 'Division II der Strauss Prime League', ein. „Junge Zielgruppen für Hertha BSC zu begeistern, ist eines unserer wichtigen strategischen Ziele für die nächsten Jahre. Daher arbeiten wir weiterhin daran, uns nachhaltig als relevanter Akteur im eSport zu etablieren. Wie bereits im eFootball verfolgen wir auch in League of Legends mit unserer eSport Akademie ein Ausbildungskonzept, das unsere Akteure auch außerhalb des Spiels fordert und fördert. Zusätzlich wollen wir eine aktive Rolle bei der Entwicklung eines verantwortungsvollen Umgangs mit Gaming in der (Berliner) Jugendkultur übernehmen“, nennt Daniel Milleg als Mitglied unserer Geschäftsleitung Beweggründe für diesen Entschluss.

Highlights

Eine Woche in Blau-Weiẞ

Pressekonferenzen